Samstag, 3. März 2012

Was Schulmädchen verschweigen (1973)

Fünf erotische Episoden zeigen sexuelle Vorkommnisse, wie sie sich täglich ereignen können, auf ganz besondere Art.
Bei dem Versuch ein kleines Mädchen zu verführen, wird ein pädophiler Luststrolch von zwei wachsamen Schülerinnen überrascht. Mit einem provokanten Strip halten sie den Gauner bis zum Eintreffen der Polizei in Schach.
Der sexuell erfahrene Max will seinem schüchternen Freund Sascha den Einstieg ins Liebesleben erleichtern. Zusammen mit Eva und Babs arrangiert er ein Stelldichein auf seiner Bude, bei dem Sascha endlich seine Unschuld verlieren soll.
Die verheiratete Edith hat seit langem einen heißblütigen Verehrer. Ein Kurzurlaub auf einer Schönheitsfarm soll das Alibi für eine leidenschaftliche Liebesnacht sein. Tochter Cornelia, die ihre Mutter heimlich belauscht hat, will den geplanten Ehebruch vereiteln und spannt ihr den "Romeo" auf raffinierte Weise aus.
Für Fritz und Georg ist der Urlaub schon fast vorbei, als es ihnen doch noch gelingt, bei Burgi und Rosl zu landen. Im Postamt von Rosels Vater, zwischen Briefen und Paketen, genießen die Vier ausgiebig ihre erste und letzte "Nummer".
Franz soll dem Großmeister eine Jungfrau als Opfergabe für dessen "schwarze Messe" besorgen. Durch Vermittlung seiner Freundin Elfi, kann er Rosy für den Auftritt gewinnen. Rosys sizilianischer Verlobter, der sich die Entjungferung für die Hochzeitsnacht aufgespart hat, ist davon weniger begeistert und mischt die Kuttenträger, mit Hilfe seiner schlagkräftigen Freunde, richtig auf. 

AKA
 Secrets of Sweet Sixteen
Secrets of Sweet Sixteen: What School Girls Don't Tell
What Schoolgirls Don't Tell

(Deutsch)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen