Freitag, 17. Februar 2012

Mädchen, die nach Liebe schreien (1973)

Christa ist Fotomodell. Zu diesem Beruf kam sie in Dänemark, wo sie für harte Pornos Modell stand. Schon damals hat sie diese Arbeit so erregt, dass sie die ganze Gage wieder für Männer ausgab, die mit ihr schliefen. Man nannte sie die "Mannstolle", und sie hatte nichts dagegen. Sie lernt Fred kennen, der sich mit Haut und Haar in sie verliebt. Er kommt nicht mehr los von ihr, sie will ihn immer bei sich haben und immer im Bett. Olga, die Mitarbeiterin von Fred, versucht ihn von Christa wegzuziehen, indem sie sich ihm in derselben Weise anbietet wie ihre Nebenbuhlerin. Fred nimmt diese Offerte auch an, geht aber trotzdem wieder zu Christa, die es in der Zwischenzeit ohne Mann nicht mehr ausgehalten hat und unter einem Vorwand einen jungen Installateur in die Wohnung und dann ins Bett lockte. So sieht Fred nur zwei zuckende nackte Leiber, als er überraschend in Christas Wohnung kommt... 

AKA
 Girls Who Cry Out for Love

(Deutsch)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen