Dienstag, 31. Januar 2012

Brigitte Lahaie Collection: Julchen und Jettchen, die verliebten Apothekerstöchter (1982) +18

In einem Ost-Schweizer Mädchenpensionat erlernen junge Töchter aus besserem Hause (darunter auch Julchen und Jettchen) das Rüstzeug fürs Leben bei Tag und verwandeln sich nachts in kleine Luder, die von Bett zu Bett und von Zimmer zu Zimmer hüpfen und bezüglich des Lehrpersonals vor keiner Schandtat zurückschrecken. In Zürich wohnt eine Frau Wagner, deren erotischer Appetit enorm ist und deren Mann, dem Body-Building verbunden, den ganzen Tag an seinen Muskeln herumwerkelt, sodass er abends erschöpft neben seiner attraktiven Gattin ins Bett sinkt. So erleidet Frau Wagner sexuellen Hunger und versucht auf verschiedenen Wegen, satt zu werden. Julchen und Jettchen kommen nach Zürich, um in der Apotheke ihres Onkels auszuhelfen und treffen dort mit Frau Wagner zusammen, die endlich mit Chemie ihren Mann zu seinen nächtlichen Pflichten veranlassen möchte. Julchen und Jettchen hören sich die Probleme der Frau Wagner an und schlagen ihr vor, sie als Nichten in ihr Haus einzuführen, um auf natürlichen zwischenmenschlichen Wegen ihren Muskelschönling an seine Mannespflicht zu ermahnen. Und so kommt es, dass Herr Wagner abends zwei bildschöne nackte Nymphen in seinem Bett vorfindet, die ihm so einmalige Angebote machen, dass er nicht widersprechen kann und er hat in dieser Nacht soviel zu geben, dass auch seine Frau endlich wieder zu ihren Rechten kommt.

AKA
Come Play with Me 3
The Amorous Sisters

(Deutsch)
Download

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen